Ihre VoIP-Telefonanlage von ansit-com

Mit unserer Anlagenserie ansitel erhalten Sie eine zuverlässige, hochwertige und flexible Voice over IP-Lösung, die sich nahtlos in Ihre IT-Infrastruktur integriert. ansitel VoIP-Telefonanlagen enthalten mehr als 100 Komfortfunktionen und können darüberhinaus individuell auf spezielle Bedürfnisse angepasst werden. Somit können wir Ihnen eine moderne, zukunftssichere und professionelle Kommunikationslösung zu fairen Konditionen garantieren. Mehr als 2.000 Kunden (Referenzen) haben Ihre Telekommunikation bereits in unsere Hände gelegt.

Übersicht VoIP-Telefonanlagen

ansitel Telefonanlagen können Sie als Hardware Appliance (On-Premise), als Cloud-Variante oder als Software-Telefonanlage (VM-Lösung) betreiben. Neben erstklassigen und zukunftssicheren Telefonanlagen erhalten Sie bei uns Top-Support mit persönlichem Ansprechpartner.

Ihre zukünftige ansitel VoIP Telefonanlage unterstützt eine Vielzahl moderner Telefone sowie nahezu alle Voice over IP Telefonanschlüsse. Wahlweise erhalten Sie von uns auch eine Telefonielösung aus einer Hand: d.h. eine professionelle Telefonanlage, einen flexiblen und hochwertigen Telefonanschluss sowie passende Endgeräte.

Hardware-, Software- und Cloud Telefonanlagen

Kleine IP-Telefonanlage

kleine Telefonanlage
Die IPsmart ist die ideale On-Premise Telefonielösung für kleinere Unternehmen bis zu 30 Benutzer. Die kompakte Telefonanlage ist stromsparend, platzsparend und enthält mehr als 100 Funktionen inklusive, die Ihnen eine komfortable und professionelle Telefonie ermöglicht.
ansitel IPsmart - Infos

Software Telefonanlage

Software-Telefonanlage für VM
Die Integration von Software-Telefonanlagen in virtuellen Umgebungen wird für viele Unternehmen immer interessanter. Mit der ansitel VM-Edition erhalten Sie eine modulare und flexible Telefonanlage für virtuelle Maschinen, die in punkto Funktionsvielfalt und Skalierbarkeit keine Wünsche offen lässt.
ansitel flexVoIP VM

Cloud Telefonanlage

Cloud Telefonanlage
Mit der ansitel Cloud-Telefonanlage können Sie ohne zusätzliche Hardware zuverlässig und mit höchster Sprachqualität telefonieren. Unsere flexCloud ist skalierbar, wartungsfrei, sicher und flexibel auf Ihre Anforderungen anpassbar.
ansitel flexCloud

Hardwarebasierte Telefonanlage für mittlere bis größere Unternehmen

Mittelgroße Telefonanlage

VoIP Telefonanlage - Hardware Appliance
Die ansitel flexVoIP 50 ist unsere kompakte Telefonanlage der flexVoIP-Serie, die maximal 50 Nebenstellen versorgen kann. Die Anlage ist flexibel erweiterbar, enthält mehr als 100 Funktionen bereits inklusive und kann mit nahezu allen IP-Telefonanschlüssen verbunden werden.
ansitel flexVoIP 50

Große IP-Telefonanlage

VoIP-Telefonanlage für 200 Benutzer
Mit der ansitel flexVoIP erhalten Unternehmen mit bis zu 200 Nebenstellen eine flexible und individuelle VoIP-Telefonanlage, die alles enthält, was für eine professionelle Telefonielösung entscheidend ist.
ansitel flexVoIP 200

Enterprise Telefonanlage

Enterprise IP-Telefonanlage für 700 Benutzer
Die ansitel flexVoIP 700 eignet sich für Unternehmen, die eine moderne und flexible Telefonanlage für 200 bis 700 Teilnehmer benötigen. Die Telefonanlage kann auf Ihre Befürnisse angepasst und erweitert werden.
ansitel flexVoIP 700

Wo liegen die Unterschiede bei den verschiedenen Telefonanlagentypen?

  1. Hardware-Appliance: Die klassische Telefonanlage, die als eigenständige Hardwarelösung bei Ihnen im Netzwerk integriert wird.
  2. Software-Appliance: Eine Software Telefonanlage, die auf einem vorhandenen Server über eine virtualisierte Umgebung (VM) installiert wird. Somit können Hardwarekosten vermieden werden.
  3. Cloud Telefonanlage: Eine virtuelle Telefonanlage, die in unserem Rechenzentrum betrieben wird. Sie ist die flexibelste Art der Telefonie und zeichnet sich durch den geringstmöglichen Installationsaufwand aus.


Hybride IP-Telefonanlagen und Callcenter Systeme

Hybride IP-Telefonanlage

Hybride IP-Telefonanlage für bis zu 200 Benutzer
Unternehmen, die noch ISDN oder PMX einsetzen und schon vorab auf VoIP umstellen möchten, haben mit der ansitel flexHybrid die ideale Telefonanlage. An die Anlage kann auch eine ältere ISDN-Telefonanlage angeschlossen werden.
ansitel flexHybrid

IP Telefonanlage für Callcenter

Callcenter Telefonanlage für bis zu 1000 Benutzer
Unternehmen, die eine Telefonanlage für den Betrieb eines Callcenters benötigen, erhalten mit der ansitel Callcenter-Edition eine zuverlässige Telefonielösung, die für höchstes Gesprächsaufkommen konzipiert wurde.
ansitel Callcenter

Ihre Vorteile mit Telefonanlagen von ansit-com:

  • wahlweise als Hardware-, Cloud- oder Software-Telefonanlage
  • flexibel konfigurierbar und erweiterbar
  • kompatibel mit nahezu allen Telefonanschlüssen (u.a. Deutsche Telekom, Vodafone, Versatel, QSC, Unitymedia, HFO-Telecom sowie viele weitere SIP-Provider)
  • auf Wunsch auch mit ansitline Telefonanschluss (vollständige Lösung aus einer Hand)
  • kurze Reaktionszeiten und persönlicher technischer Ansprechpartner
  • nahezu alle SIP-fähigen VoIP-Telefone anschließbar
  • zahlreiche Schnittstellen zu Softwareapplikationen
  • einfache und intuitive Bedienung
  • zwei Jahre Garantie auf ansitel Telefonanlagen
  • mehr als 100 ansitel Servicepartner in Deutschland
  • hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis
  • ständige Weiterentwicklung der Telefonanlage
  • Telefonielösungen Made in Germany

Steht bei Ihnen aktuell die Umstellung von ISDN auf Voice over IP an? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Bei uns erhalten Sie eine kostenschonende, moderne und zukunftssichere Kommunikationslösung. Auf Wunsch können wir Ihnen die komplette Wertschöpfungskette Ihrer Telefonie zur Verfügung stellen. Dies umfasst neben der Lieferung und Installation der Anlage auch die Beschaffung von Endgeräten sowie optional die Versorgung mit unseren Business-Telefonanschlüssen.

Gern beraten wir Sie am Telefon oder per Email und finden gemeinsam eine zuverlässige und optimal abgestimmte Telefonielösung für Ihr Unternehmen.


Benutzerfreundliche und intelligente Steuerung der Telefonanlage

Die Steuerung der Telefonanlage erfolgt einfach und bequem über das ansitel webinterface (awi). Dort lassen sich Funktionen wie Anrufbeantworter, Konferenzen, Rufgruppen, Haltemusiken oder interaktive Sprachmenüs mit wenigen Klicks konfigurieren. Das ansitel webinterface ist bilingual (Deutsch und Englisch), browserbasiert und dadurch betriebssystemabhängig.

Konfiguration der All-IP Telefonanlage

Funktionsumfang der ansitel VoIP-Telefonanlage

individuelle Ansagen und Haltemusiken

Individuelle Ansagetexte und Haltemusiken

Mit der integrierten Konfigurationsoberfläche können Sie eigene Ansagetexte und Haltemusiken einfach und bequem einbinden. Hierzu können WAV und MP3-Dateien über den Dateimanager hochgeladen und mit den entsprechenden Modulen aktiviert werden.

virtuelle Fax mit Fax2Email und Print2Fax

virtuelles Fax

Durch die Nutzung von VoIP können Faxsendungen bequem über das Internet versendet werden. Unsere VoIP-Anlagen unterstützen hierbei sowohl Fax2Mail als auch Print-to-Fax. Herkömmliche Faxgeräte können durch Verwendung des T.38 einfach angebunden werden.

Konferenzen und Konferenzräume

Konferenzen

Viele Unternehmen nutzen heute Konferenzen, um Themen schnell und am Ort zu besprechen. Alle Konferenzen können über ein Passwort gesichert werden, um sicherzustellen, dass keine Unbefugten sich in das Gespräch einklinken. Im Webinterface der Telefonanlage können virtuelle Konferenzräume bequem eingerichtet werden.

Funktion: Anrufbeantworter

Anrufbeantworter

Anrufbeantworter können für jede Nebenstelle separat oder zentral über die Telefonanlagensteuerung eingerichtet werden. Weitergehende Funktionen wie die Benachrichtigung per Email sorgen dafür, dass keine Anrufe mehr verpasst werden.

Standard Telefoniefunktionen

Standard-Telefoniefunktionen

Die ansitel Telefonanlage unterstützt natürlich auch zahlreiche Standard-Telefoniefunktionen wie Makeln, Pickup, Rufumleitungen oder Besetztlampenfelder (BLF). So können Sie auch beim Umstieg zu VoIP Ihre gewohnten Funktionen nutzen.

Zeitsteuerung der TK-Anlage

Zeitsteuerung

Durch die integrierte Zeitsteuerung können Sie Ihren Betriebsablauf mit der Telefonanlage koordinieren. Beispielsweise können Anrufbeantworter automatisch nach den Geschäftszeiten aktiviert werden. Ebenso können Weiterleitungen zu bestimmten Zeiten flexibel eingestellt werden.

Zeitsteuerung der TK-Anlage

Schnittstellen

Wir stellen zahlreiche Schnittstellen für CRM- und Helpdesksysteme zur Verfügung. Dadurch kann die Telefonanlage direkt angebunden werden, wodurch Geschäftsprozesse deutlich optimiert werden können. U.a. bieten wir Schnittstellen für salesforce, vtiger, ZoHo oder Zendesk an.

Interaktives Sprachmenü

Interaktive Sprachmenüs

Mit interaktiven Sprachmenüs erhalten Ihre Anrufer und Kunden eine Vorauswahl, durch die sie dann, nachdem eine Taste gedrückt wurde, mit dem jeweiligen Mitarbeiter oder Warteschlange verbunden werden. IVR werden häufig eingesetzt, um den Kundenservice zu optimieren und um eine qualitative Vorauswahl zu treffen.

Click to Dial

Click to Dial

Durch eine Click-to-Dial App können Sie bequem aus Webanwendungen oder Email-Programmen Rufnummern anwählen. Hierzu wird mit der Maus einfach die jeweilige Rufnummer markiert und mit der rechten Maustaste angewählt.

Gesprächsmitschnitte / Call Recording

Call Recording

Durch aktiviertes Call Recording können laufende Gespräche mitgeschnitten werden. So lassen sich beispielsweise Kundengespräche nachvollziehen und Mitarbeiter besser schulen. Grundsätzlich sind hier jedoch die Bestimmungen des Datenschutzes einzuhalten und die Anrufer entsprechend zu informieren.

CTI und TAPI

CTI und TAPI

Mit CTI (Computer Telephony Integration) lässt sich die Telefonanlage mit verschiedenen Softwareanwendungen wie beispielsweise Office oder Buchhaltungsprogramme verbinden. So können Gespräche direkt aus beispielsweise MS Outlook heraus aufgebaut oder angenommen werden. Mit ansitel erhalten Sie CTI-Clients sowie die entsprechenden TAPI-Treiber.

zentrales Telefonbuch

zentrales Telefonbuch

Im zentralen Telefonbuch können alle Unternehmenskontakte bequem verwaltet und anderen Nutzern zur Verfügung gestellt werden. Das Telefonbuch ist LDAP-fähig, so dass auf dem Display Ihres Telefons auch angezeigt wird, wer anruft.

Warteschlangen bzw. Warteschleifen

Warteschlangen

Mit einer Warteschleife können Sie höheres Gesprächsaufkommen effizient verwalten und Ihren Kundenservice optimieren. In der ansitel Telefonanlage können Sie verschiedene Rufstrategien, Agenten und Warteschlangen verwalten. Optional bieten wir Ihnen auch ein umfangreiches Auswertungstool zur Qualitätskontrolle Ihrer eingehenden Gespräche an.

Smartphone Integration

Smartphone Integration

Smartphones sind heute fester Bestandteil unserer Gesellschaft. Durch die Installation eines SIP-Clients ist es problemlos möglich, iPhone und androidbasierte Smartphones mit der Telefonanlage zu verknüpfen. So können Sie mit Ihrer bekannten Festnetznummer und Ihrem Smartphone eingehende und ausgehende Telefonate führen.

All-IP und SIP-Trunks

All-IP und SIP-Trunking

anistel IP Telefonanlagen sind vollständig All-IP fähig und unterstützen die meisten Provider. Ob kleine All-IP Telefonanschlüsse oder größere SIP-Trunks angeschlossen werden sollen, spielt für uns keine Rolle. Über die in der Anlage integrierten Templates lassen sich eine oder mehrere SIP-Provider einfach und schnell anbinden.

IP-Telefone und weitere Endgeräte frei auswählbar

Ein großer Vorteil der ansitel IP-Telefonanlagen ist die freie Wahl der Endgeräte. Jedes Telefon, dass das SIP-Protokoll versteht, kann an die TK-Anlage angeschlossen werden. Da unsere TK-Anlagen flexibel sind, können Sie wählen aus:

  • IP-Telefone (aus Basis von SIP)
  • DECT-Telefone (IP-DECT / SIP)
  • Softphones
  • SIP-Clients für Smartphones
Endgeräte für IP-Telefonanlage
An einer ansitel VoIP Telefonanlage können moderne IP-Telefone, Softphones und SIP-Clients für Smartphones angeschlossen werden

Ein Großteil der am Markt verfügbaren IP-Telefone werden von unseren VoIP Telefonanlagen auch autoprovisioniert. Das bedeutet, dass die Geräte automatisch von der TK-Anlage erkannt und folglich angemeldet werden. Somit kann ein aufwändiges Konfigurieren der Endgeräte von vornherein vermieden werden. Eine Autoprovisionierung ist beispielsweise mit vielen VoIP Telefonen der folgenden Marken möglich:

  • snom
  • Yealink
  • Gigaset (Tischtelefone und DECT-Telefone)
  • Auerswald (SIP-fähige Modelle)
  • Grandstream
  • Fanvil

Im Zuge der Digitalisierung möchten viele Unternehmen auch moderne Möglichkeiten der Internettelefonie nutzen. Hierzu gehören u.a. Softphones sowie spezielle SIP-Clients. Während Softphones als digitales Telefone auf einem PC installiert werden, stehen SIP-Clients in der Regel als App auf einem Smartphone zur Verfügung. Vorteil ist, dass vernetztes Arbeiten so deutlich komfortabler wird und die Mobilität verbessert werden. SIP-Clients beispielsweise sind mit der VoIP Telefonanlage über ein WLAN-Netzwerk oder VPN vernetzt und verhalten sich wie ein eigenständiges Endgerät. Somit kann über den Festnetzanschluss, der in der TK-Anlage registriert ist, Gespräche empfangen und gesendet werden. Viele Anbieter von Softphones bieten auch plattformunabhängige Clients an, mit sich eine vollständige Unified Communication Umgebung realisieren lässt.

Fax und Türsprechstellen

Sie möchten Ihr Faxgerät oder Ihre analoge Türsprechstelle weiterverwenden? Dann benötigen Sie lediglich einen VoIP/Analogwandler, der in Ihr Netzwerk integriert wird. Die analogen Signale werden digitalisiert, so dass die ansitel Telefonanlage problemlos die Steuerung der Analoggeräte übernehmen kann.

Darüberhinaus können Sie auch moderne IP Türsprechstellen auf Basis des SIP-Protokolls anbinden.



Unser Service für Sie

Wir bieten unseren Kunden auf Wunsch das komplette Programm: von der Planung Ihrer benötigten Telefoninfrastruktur, über die Konfiguration Ihrer Telefonanlage bis hin zur Betreuung im laufenden Betrieb. Wir wissen, dass die Telekommunikation im Unternehmen geschäftsentscheidend ist und dass eine zuverlässige Telefonanlage zu einem professionellen Unternehmen dazugehört.

Wir möchten Ihnen eine zuverlässige, sichere und hochwertige Telefonielösung rund um die Uhr gewährleisten. Daher haben Sie bei uns immer einen festen Ansprechpartner bei ansit-com, der Ihnen sowohl bei der Beratung, bei der Einrichtung oder bei der Entwicklung individueller Wünsche zur Seite steht.

Gern überzeugen wir Sie in einem persönlichen Gespräch oder per Webinar von unseren Leistungen und beantworten gern Ihre Fragen zu Ihrer gewünschten IP-Telefonanlage.



Voraussetzungen für eine VoIP Telefonanlage

Damit Ihre neue VoIP Telefonanlage problemlos funktioniert, sind einige Voraussetzungen zu beachten. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Sprachverbindungen über das Internet erfolgen, so dass eine funktionierende Internetverbindung sowie ausreichend Bandbreite benötigt werden. Die Datenübertragungsrate sollte sowohl im Upload als auch im Download mindestens 100 Kbit/s betragen, um eine hohe Sprachqualität zu garantieren.

IP Telefonanschluss bzw. SIP Provider

Um mit einer IP basierten Telefonanlage Anrufe empfangen oder führen zu können, wird auch ein VoIP-Telefonanschluss benötigt. Es gibt mittlerweile zahlreiche Anbieter für VoIP-Telefonanschlüsse. In der Fachsprache hat sich hier auch der Begriff SIP-Provider etabliert. SIP ist die Bezeichnung für Session Initiation Protocol. Dieses ist dafür verantwortlich, eine Verbindung zwischen den beiden Gesprächspartnern aufzubauen und somit das Telefongespräch zu initiieren.

Zu unterscheiden ist der leitungsbasierte Telefonanschluss vom nomadischen Telefonanschluss. Während beim leitungsbasierten IP-Anschluss die jeweilige DSL-Leitung und Telefonanschluss eine unzertrennbare Einheit bilden, ist beim nomadischen Anschluss die Telefonie ortsungebunden möglich. Das bedeutet, dass Sie von überall, wo Sie Zugang zu einer Internetverbindung haben, Ihren Telefonanschluss nutzen können. Dadurch lassen sich beispielsweise auch Smartphones ins firmeneigene VoIP Netzwerk integrieren. Das ist vor allem für Mitarbeiter, die regelmäßig im Außendienst arbeiten, praktisch, da sie auch von unterwegs aus unter ihrer eigenen Firmendurchwahl erreichbar sind.

Auf Wunsch bieten wir Ihnen die Lösung aus einer Hand, d.h. neben einer professionellen Telefonanlage, erhalten Sie gern auch einen SIP-Telefonanschluss. Selbstverständlich übernehmen wir für Sie auch die Kündigung Ihres bisherigen Providervertrags sowie die Portierung Ihrer Rufnummern.

Router, Switch und Co.

VoIP Telefonanlagen werden, genau wie PC‘s oder andere internetfähige Endgeräte, an einen Router angeschlossen. Fritzboxen sind die meist genutzten Router in Deutschland. Die meisten Unternehmen verfügen bereits über einen eigenen Router, beziehungsweise eine Fritzbox. Um sicherzugehen, dass Ihre VoIP Telefonanlage optimal unterstützt wird, muss Ihr Router folgende Anforderungen erfüllen:

  • professioneller Business Router: Bei der Wahl Ihres Routers (z.B. Fritzbox, Lancom), sollten Sie auf eine professionelle Lösung setzen. Es gibt einfache Modelle, die für den Privatgebrauch vollkommen ausreichen. Im eigenen Unternehmen ist es hingegen sinnvoll, einen leistungsstarken Business Router einzusetzen, bei dem keine Probleme beim Routing des SIP-Anschlusses zu erwarten sind..
  • keine Restriktionen durch den Kabelinternet Anbieter: Einige Internetanbieter, die beispielsweise Fritzboxen vertreiben, nehmen eigene Restriktionen an den Geräten vor. Dadurch kann es passieren, dass diese Router keine externen VoIP Telefonanlagen unterstützen. In diesem Fall sollten Unternehmen auf eine neue Fritzbox setzen. Fritzboxen können auch unabhängig von Ihrem Internetanbieter auf dem freien Markt erworben werden.

Sie sind sich unsicher, ob Ihr Router alle wichtigen Anforderungen erfüllt? Gern beantworten wir Ihre Fragen in einem persönlichen Gespräch.

Um Ihre VoIP Telefonanlage und sämtliche Endgeräte wie beispielsweise IP-Telefone und Drucker ans Internet anzuschließen, müssen diese mit dem Router verbunden werden. Im Privatgebrauch würden die LAN Ports des Routers ausreichen, um zum Beispiel PC, Drucker und Telefon anzuschließen. Für Unternehmen ist die Anzahl der LAN Ports am Router jedoch in der Regel zu gering. Daher kommt ein sogenannter Switch zum Einsatz, um die Anzahl der verfügbaren Anschluss-Ports zu erhöhen. Einen Switch kann man sich ganz einfach wie eine Verteilerdose für LAN Ports vorstellen. Je nach Anzahl der anzuschließenden Endgeräte, gibt es Switche unterschiedlicher Größen.

Firewall

Eine Firewall ist ein Sicherheitssystem, das sämtliche eingehende und ausgehende Daten kontrolliert. Dadurch wird beispielsweise verhindert, dass schädliche Software unbemerkt ins eigene Netzwerk gelangt. Für Unternehmen sind Firewalls ein wichtiger Schutz, um hoch sensible Daten vor Fremdeingriffen zu schützen. Daher sollten Sie sicherstellen, dass Ihr IT-Netzwerk nach außen hin durch eine Firewall abgesichert ist.

Sicherheit

Es gibt neben Firewalls natürlich noch weitere Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um die Sicherheit der Telefonanlage zu erhöhen. In der nachfolgenden Liste haben wir die wichtigsten Sicherheitsmaßnahmen in Bezug auf VoIP für Sie zusammengefasst:

  • Sprachverschlüsselung (SRTP): Beim Kauf einer neuen VoIP Telefonanlage sollten Sie unbedingt auf eine integrierte Sprachverschlüsselung (SRTP) achten. Durch SRTP werden alle Gesprächsdaten verschlüsselt übertragen. Sämtliche unserer ansitel Telefonanlagen haben SRTP als Funktion bereits integriert.
  • Sicherheitsupdates: Bei der Wahl Ihres Providers ist es ratsam, Wert auf regelmäßige Sicherheitsupdates zu legen. Denn Updates sind wichtig, um Ihre IP-Telefonanlage auf dem neuesten Stand zu halten und eventuelle Sicherheitslücken zu schließen. Fragen Sie also am besten bei Ihrem Anbieter nach, ob dieser regelmäßige Updates an der TK-Anlage durchführt.
  • Ausfallsicherheit: Möchten Sie die Ausfallsicherheit Ihrer VoIP Telefonanlage maximieren, empfiehlt sich die Anschaffung einer zweiten Telefonanlage als Fail-Over-System. Sollte beispielsweise eine Anlage aufgrund von technischen Störungen ausfallen, kann dann direkt die zweite TK-Anlage einspringen. Diese Maßnahme empfiehlt sich für Unternehmen, deren Tagesgeschäft von einer reibungslosen Telefonie abhängig ist.
  • sichere Passwörter: Sie sollten in jedem Fall sämtliche IT-basierten Systeme mit sicheren Passwörtern schützen. Die Passwörter sollten darüber hinaus regelmäßig geändert werden. Das erhöht maßgeblich den Schutz vor Fremdeingriffen.
  • Nutzungsrechte festlegen: Bei der Einrichtung Ihrer VoIP Telefonanlage sollten Sie für jeden Mitarbeiter Nutzungsrechte bestimmen. Beispielsweise sollten Sie nicht einfach Administratorenrechte verteilen, wenn dies nicht notwendig ist.
  • Virtual Private Network (VPN): Ein VPN empfiehlt sich beispielsweise für Unternehmen, deren Mitarbeiter im Home Office arbeiten. Mittels VPN haben Mitarbeiter auch von außerhalb einen sicheren Zugriff aufs firmeneigene Netzwerk. Dies ist vor allem dann erforderlich, wenn eine Hardware- oder Software-Telefonanlage betrieben wird. Bei Cloud-Telefonanlagen ist die Einrichtung eines VPN nicht erforderlich.

Ausführliche Dokumentation durch Handbuch

Selbstverständlich erhalten Sie bei uns eine umfangreiche Dokumentation zu Ihrer ansitel Telefonanlage, die Ihnen bei der Administration und Konfiguration des Telefoniesystems hilft.

Handbuch ansitel VoIP-Telefonanlage

Unser Handbuch finden Sie ausschließlich als Onlineversion. Unsere Telefonielösungen unterliegen einer ständigen Weiterentwicklung, die auch Änderungen in unserem Handbuch notwendig machen. Durch die Zurverfügungstellung als Onlinehandbuch können wir Ihnen stets die aktuelle Version anbieten. Sie finden das Handbuch zur ansitel IP-Telefonanlage in unserem Supportbereich.