ansit-com - Ihr Partner für IP-Telefonanlagen und Asterisk

Vorteile von Voice over IP

Vorteile von VoIP für die Kommunikation im Unternehmen

Früher existierten in den meisten Unternehmen zwei getrennte Netze, das Telefonnetz und das Datennetz. Durch den Einsatz von VoIP im Unternehmen kann auf das Telefonnetz vollständig verzichtet werden, da nur noch ein einheitliches Netz für die Datenübertragung sowie die Telekommunikation erforderlich ist.



Vorteile der VoIP-Technik

Kostenreduzierung und Kostenkontrolle

Einer der wesentlichen Vorteile von VoIP gegenüber der analogen Telefonie ist, dass sich Kosten vor allem in der unternehmensinternen Telefonie einsparen lassen. Durch die Nutzung von VoIP fallen intern keinerlei Gesprächsgebühren an. Außerdem sind Gespräche, abhängig vom jeweiligen SIP-Anschluss, ins Ausland meist deutlich kostengünstiger.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Kostenkontrolle. Durch Voice over IP können Sie einfach und schnell sämtliche angefallenen Gespräche und Gesprächskosten selbst kontrollieren.



Umziehen leicht gemacht

Sind VoIP-Telefone einmal im Unternehmen konfiguriert, können sie an jede beliebige Netzwerkdose angeschlossen werden. Das Gerät ist sofort wieder betriebsbereit! Somit sind Ihre Mitarbeiter beispielsweise arbeitsplatzungebunden, was z.B. für teamorientierte Projektarbeit häufig sehr praktisch ist. Auch können neue Mitarbeiter innerhalb kürzester Zeit mit ihrem Telefon versorgt werden.



Weltweite Erreichbarkeit unter einer Rufnummer

Wenn Sie VoIP nutzen, können Sie sich weltweit unter einer einheitlichen Rufnummer anrufen lassen. Dem Anrufer entstehen dabei lediglich Kosten für ein Gespräch innerhalb Deutschlands.



Standortungebundenheit bzw. Ortsunabhängigkeit

Viele IP-Telefone funktionieren als so genannte Bridge. Grundsätzlich ist je Arbeitsplatz lediglich ein Netzwerkzugang erforderlich. Ein vorhandener PC kann direkt an das Telefon angeschlossen werden. Beide Geräte nutzen so einen einzigen Netzwerkanschluss.

Durch VoIP können Mitarbeiter unter ihrer jeweiligen Rufnummer an einem beliebigen Standort arbeiten, so lange der Mitarbeiter Zugang zum firmeninternen Netzwerk hat. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Mitarbeiter in einer anderen Filiale oder sogar am Heimarbeitsplatz ist. Firmen mit mehreren Standorten benötigen hierfür nur eine VoIP-Telefonanlage.



Optimierung von Geschäftsprozessen durch Software-Integration

Ein weiterer wesentlicher Vorteil von VoIP ist, dass sich Daten- und Sprachdienste einfach miteinander verschmelzen lassen. So können beispielsweise CRM-Systeme, ERP-Systeme sowie einige Office-Anwendungen mit der VoIP-Anlage kombiniert werden. Mitarbeiter können somit beispielsweise einen Anruf annehmen und die Kundendaten direkt erfassen. Bei der Weiterleitung des Gespräches an den zuständigen Bearbeiter liegen diesem mit der Gesprächsübernahme die Daten vor.

Durch die Integration von Software in die TK-Infrastruktur, lassen sich Geschäftsprozesse deutlich optimieren. Ebenso können Funktionen wie virtuelle Faxe dafür sorgen, dass Geschäftsdokumente automatisch per Email weitergeleitet werden und somit effizienter bearbeitet werden.



Integration von Unified Communication

Mit einer VoIP-Telefonanlage lassen sich umfangreiche Unified Communication Anwendungen integrieren. Hierzu gehören Audio- und Videokommunikation ebenso wie Unfied Messaging.



Skalierbare Telefonieinfrastruktur

VoIP hat den Vorteil, dass sich Funktionen wie Anrufbeantworter, virtuelle Fax-Geräte, interaktive Sprachmenüs, Rufgruppen oder Konferenzen schnell und flexibel an die jeweiligen Bedürfnisse angepasst werden können. Bei analogen Systemen ist die Integration solcher Funktionen meist mit hohen Kosten und langen Wartezeiten verbunden gewesen.

Die VoIP-Telefonanlagen von ansitel ermöglichen beispielsweise eine sofortige Nachlizenzierung benötigter Module. Werden beispielsweise ein neues Konferenzmodul benötigt, so ist dieses quasi innerhalb weniger Minuten verfügbar.



Flexible Auswahl von Endgeräten

Sie entscheiden welche Art von Endgerät Sie nutzen wollen. Ob herkömmliche Telefonapparate (analog/ISDN) oder IP-Telefone (schnurlos oder schnurgebunden), der Auswahl sind mit VoIP keine Grenzen gesetzt. Mit Softwaretelefonen (kurz Softphone) in Verbindung mit Headsets können Sie direkt über Ihren PC telefonieren.

Kontakt aufnehmen