ansitel flex App

Mit der ansitel Version 5 ist die ansitel flex App für iOS und Android verfügbar.

Diese ermöglicht das Steuern der persönlichen Nebenstelle eines Benutzers.

Das Grundprinzip der persönlichen Nebenstelle und die Grundeinstellungen sind hier erklärt.

Folgende Funktionen sind mit der ansitel flex App möglich:

  1. Aktiv / Inaktiv - Schalten von Endgeräte-Nebenstellen oder hinterlegten Weiterleitungen: Aktive Endgeräte-Nebenstellen und Weiterleitungen werden bei Anruf auf die persönliche Nebenstelle gleichzeitig angerufen.
  2. Aktivieren / Deaktivieren des persönlichen Anrufbeantworters

    Der persönliche Anrufbeantworter kann mit folgenden Optionen aktiviert werden:

    • Anrufbeantworter sofort: Damit erreichen alle Anrufe sofort die Anrufbeantworter ohne ein Klingeln der Endgeräte-Nebenstellen
    • Anrufbeantworter besetzt nach Rufzeit in Sekunden: Sind eine oder mehrere aktive Nebenstellen besetzt oder beantworten den Anruf nach der "Rufzeit in Sekunden" nicht, wird der Anrufbeantworter aktiv
    • Anrufbeantworter nach Zeitraum: Durch den Kalender können Zeiträume definiert werden, in denen der Anrufbeantworter aktiv sein soll und keine Gespräche zu den Endgeräte-Nebenstellen geleitet werden
  3. Persönliche Gesprächsdaten: Sind Endgeräte-Nebenstellen aktiv und wurden Gespräche geführt, sind diese chronologisch aufgeführt. Durch Antippen der Rufnummer kann ein Rückruf wahlweise durch die Wählapplikation des Smartphones oder durch eine Softphone App an der ansitel Telefonanlage initiiert werden.

  4. Persönliches LDAP Telefonbuch: Das benutzereigene LDAP Telefonbuch kann eingesehen und Kontakte, wahlweise durch die Wählapplikation des Smartphones oder durch eine Softphone App an der ansitel Telefonanlage, angewählt werden. Durch Eingabe einer PIN lässt sich das gesamte LDAP-Telefonbuch in das Telefonbuch des Smartphones importieren. Die PIN wird durch den Administrator der ansitel Telefonanlage freigegeben.

Authentifizierung der App mit dem Benutzer

Um die App mit dem Benutzer zu Authentifizieren wird ein QRCode benötigt. Dieser ist im ansitel Webinterface unter Endpunkte > Pers. Nebenstellen zu finden, indem der Benutzer, mit dem die App verknüpft werden soll, bearbeitet wird.

Benutzer bearbeiten

Abbildung: Benutzer bearbeiten

Falls nicht aktiviert, setzen Sie den Haken bei "Click to Dial aktivieren" und klicken auf "Ansenden".

Click to Dial aktivieren

Abbildung: Click to Dial aktivieren

Nun muss der Benutzer erneut bearbeitet werden. Innerhalb der rechten Box "API-Daten" ist nun der "Click to Dial Token" zu sehen. Klicken Sie auf das QRCode-Symbol. Es öffnet sich nun ein QRCode.

QRCode für die ansitel flex App

Abbildung: QRCode für die ansitel flex App

Herunterladen und Starten der ansitel flex App

Laden Sie die "ansitel flex"-App aus Ihrem App-Store herunter und starten Sie diese.

Klicken Sie auf "Anmelden".

Home

Abbildung: Startseite

QR-Code scannen

Erlauben Sie der ansitel flex App auf Ihre Smartphone-Kamera zuzugreifen.

Scannen Sie nun mit der Kamera Ihres Smartphones den QRCode, um sich zu authentifizieren.

Wichtig: Es ist immer eine Internetverbindung erforderlich. Bei ansitel Telefonanlagen in lokalen (privaten) Netzen kann die App Steuerung über einen zentralen ansitel Server verwendet werden, sofern Ihre Firewall dies zulässt (TCP 443). Aktivieren Sie hierzu die "App Steuerung" im ansitel Webinterface unter Hilfsprogramme.

Durch Drücken des Buttons "Zurück" kehrt der Benutzer zur vorherigen Seite zurück.

qrcode kamera_permission

Abbildung: QRCode scannen und Kamera erlauben

Startseite / Home

Nach dem Einloggen gelangen Sie auf die Startseite. Diese Seite besteht aus einer Kopfzeile, in der sich das Menüsymbol befindet. Wenn Sie auf dieses Symbol klicken, öffnet sich ein Slide-Menü.

Der Benutzername wird neben dem Benutzersymbol angezeigt.

Außerdem sind auf dieser Seite zwei Tasten hinterlegt:

Mit den drei Symbolen in der Fusszeile erreichen Sie:

hauptseite

Abbildung: Startseite

Slide-Menü

Das Slide-Menü ist auf jeder Seite verfügbar.

Sie erreichen darüber folgende Seiten:

Nebenstellen

Über den Menüpunkt "Nebenstellen" erreichen Sie die Endgeräte-Nebenstellen-Seite des Benutzers.

Hier hat der Benutzer folgende Einstellungsmöglichkeiten:

  1. Weiterleitungsnummer: Es kann eine Zielrunummer (z.B. Mobilfunknummer) inkl. Präfix angegeben werden. Sobald der Schalter aktiviert wurde, werden alle Anrufe auf die persönliche Nebenstelle auf diese Rufnummer weitergeleitet.

  2. Anrufschutz: Soblad der Anrufschutz aktiviert ist, erhalten sämtliche Anrufe auf die persönliche Nebenstelle ein "Besetzt"-Zeichen.

  3. Nebenstellen: Hier können die gewünschten Endgeräte-Nebenstellen aktiv oder inaktiv geschalten werden. Anrufe auf die persönliche Nebenstelle des Benutzers erreichen nur die aktiven Endgeräte-Nebenstellen.

nebenstelle

Abbildung: Nebenstellen

Anrufbeantworter

Wenn Sie auf die Anrufbeantworter-Taste auf der Startseite oder im Hauptmenü klicken, gelangen Sie auf die Anrufbeantworter-Seite. Sie können den Anrufbeantworter mit folgenden Optionen aktivieren oder deaktivieren:

  1. Aktivierung des Anrufbeantworters: Sie können den Anrufbeantworter aktivieren oder deaktivieren. Bei Aktivierung muss eine der folgenden Optionen gesetzt sein.

    1.1 Anrufbeantworter sofort: Damit erreichen alle Anrufe sofort die Anrufbeantworter ohne ein Klingeln der Endgeräte-Nebenstellen

    1.2 Anrufbeantworter besetzt nach Rufzeit in Sekunden: Sind eine oder mehrere aktive Nebenstellen besetzt oder beantworten den Anruf nach der "Rufzeit in Sekunden" nicht, wird der Anrufbeantworter aktiv

    1.3 Anrufbeantworter nach Zeitraum: Durch den Kalender können Zeiträume definiert werden, in denen der Anrufbeantworter aktiv sein soll und keine Gespräche zu den Endgeräte-Nebenstellen geleitet werden

voicemail uhr kalander

Abbildung: Anrufbeantworter

Sprache ändern

Die Standard-Sprache wird von Betriebssystem des Smartphones übernommen.

Sie können die Sprach der ansitel flex App jederzeit ändern. Es werden folgende Sprachen unterstützt:

Nach dem Wechsel der Sprache wird die ansitel flex App neu gestartet.

menu

Abbildung: Slide-Menü

Datenschutz

Vom Slide-Menü können Sie die Seite "Datenschutz" aufrufen. Auf dieser Seite sehen Sie die Datenschutz-Bestimmungen für diese App.

Datenschutz

Abbildung: Datenschutz

Abmelden

Mit "Abmelden" wird die ansitel flex App von dem Benutzer getrennt. Zum Bestätigen, wählen Sie "Ja".

abmeldung

Abbildung: Abmeldung

Gesprächsdaten

Auf dem zweiten Tab werden die Gesprächsdaten des Benutzers angezeigt. Die Anrufliste wird nach Tag und Uhrzeit sortiert. Verpasste Anrufe sind außerdem rot hervorgehoben.

Der Benutzer kann auf einen beliebigen Anruf klicken und wahlweise durch die Wählapplikation des Smartphones oder durch eine Softphone App an der ansitel Telefonanlage telefonieren.

Gesprächsdaten

Abbildung: Gesprächsdaten

Hat der Benutzer noch keine Anrufe, wird die folgende Meldung angezeigt.

meldung

Wichtig: Anrufe werden nur angezeigt, wenn der Anruf über eine aktive Endgeräte-Nebenstelle des Benutzers geführt wurde.

Telefonbuch

Auf dem dritten Tab wird die Liste der gespeicherten Benutzerkontakte aus dem persönlichen LDAP-Telefonbuch angezeigt. Der Benutzer kann jeden dieser Kontakte anrufen, indem er ihn anklickt und wahlweise durch die Wählapplikation des Smartphones oder durch eine Softphone App an der ansitel Telefonanlage telefonieren.

Im oberen linken Bereich befindet sich die Suchfunktion. Im Suchfeld können Sie nach einem bestimmten Kontakt suchen.

Mit dem Symbol links oben kann das LDAP-Telefonbuch in die Kontakte des Smartphones importiert werden. Zum Importieren ist ein PIN erforderlich. Dieser wird von Administrator der ansitel Telefonanlage verwaltet.

Ist der PIN korrekt ist, werden die Kontakte des LDAP in seinem Telefonbuch gespeichert.

Hier muss der Benutzer den Zugriff auf das Telefonbuch des Smartphones zulassen.

telefonbuch telefonbuch_pin phonbook_permission

Abbildung: Telefonbuch

Bei einer Falscheingabe wird folgende Meldung ausgegeben.

phonbook_permission

Lizenz

Die ansitel flex App ist kostenlos für ansitel Cloud-Systeme verwendbar.

Für ansitel Telefonanlagen in lokalen (privaten) Netzen ist die ansitel flex Schnittstelle, auch "App Steuerung" genannt, erforderlich.

Aktivieren Sie die "App Steuerung" im ansitel Webinterface unter Hilfsprogramme.

Die "App Steuerung" wird im ersten Jahr kostenlos zur Verfügung gestellt und muss im Folgejahr verlängert werden.

Diese können Sie unkompliziert unter folgender Seite tun:

ansitel App Steuerung verlängern

Ist die ansitel flex Schnittstelle vor Ablauf oder schon abgelaufen, werden folgende Informationen angezeigt:

Wenn Sie auf "ansitel flex Schnittstelle verlängern" klicken, wird die o.g. Webseite geöffnet und Sie können die Lizenz verlängern.

Lizenz_expired Lizenz_expired

Abbildung: Lizenz für ansitel flex Schnittstelle

Aktualisierung den Einstellungen

Auf allen Seiten der ansitel flex App können Sie die jeweilige Seite aktualisieren. Ziehen Sie einfach die Seite mit dem Finger nach unten.